Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Sammlung, Verwertung und
Vergütung von PC-Drucker-Leergut in der Fassung vom 01. Januar 2015

1.
Die Sammlung, Verwertung und Vergütung bezieht sich ausschließlich auf ORIGINAL-PC-Laserkartuschen und ORIGINAL-PC-Tintendruckerpatronen.
Recycelte oder beschädigte Module werden angenommen, können aber nicht verwertet werden. Evtl. Entsorgungskosten bleiben vorbehalten.

2.
Es werden von den beteiligten Recyclingpartnerfirmen kostenlose ÖKO-Sammelboxen frei der Modulanfallstellen gestellt.

3.
Befüllte ÖKO-Sammelboxen werden durch einen Paketdienst kostenlos zu Recycler-Verwertungsoten befördert.

4.
Aus den Sammlungs-Wertschöpfungen (siehe Pkt. 1) werden, entsprechend der jeweiligen aktuellen Tagesnotierungen, die Spenden/Vergütungsbeträge den aufgeführten Empfängern überwiesen. Jeweils am Jahresende können Spendenbescheinigungen, auf Wunsch, für die Empfänger ausgestellt werden.

5.
Als Kunde (PC Modulsammelstelle) haben Sie die Möglichkeit (siehe unsere Bestellung), einen Gutschrifts- oder Spendenempfänger auszuwählen.

Allgemeines
Es gelten ausschließlich die aufgeführten Geschäftsbedingungen vom „MEHRWERTBOX“-Service, auch wenn anderen AGB´s nicht ausdrücklich widersprochen sind.
Mit der Bestellung bzw. Abholung der jeweiligen ÖKO-Sammelboxen akzeptieren Sie automatisch diese Geschäftsbedingungen.

Erfüllungsort ist 49152 Bad Essen. Gerichtsstand ist Osnabrück. Es gilt Deutsches Recht.